Archiv der Kategorie: Slider_Startseite

Scheine für Vereine ist zurück

Scheine für Vereine ist zurück.

Rewe Unterstützt Vereine mit einem Schein pro 15€ Einkaufswert.

Jetzt bist du gefragt!

Denn bei Scheine für Vereine kann jede:r mitmachen . Was zählt, ist allein der Wille, gemeinsam etwas für den Sport zu bewegen. Also sammle mit und sag’s unbedingt weiter! Jeder Vereinsschein zählt.

Über folgenden Link könnt ihr eure Scheine zuweisen: Scheine für die FC Teningen Jugend

FC Teningen tanzt mit dem FC Singen in den Mai

Aufstellung FCT: Niklas Krause – Jakob Mikulic, Tom Hodel (67. Nico Beck), Julius Faßbinder, Carsten Giedemann (53. Noel Hüglin) – Jonas Siegert, Niklas Froß (63. Hristijan Nikolovski), Michael Hoelle, Manuel Riechert, Timo Wehrle (46. Florian Haselbacher) – Maximilian Resch (67. Stephan Stübbe)

 

Der FC Teningen hat am Feiertag den FC Singen deutlich mit 8:0 geschlagen. Bei bestem Fußballwetter und vor zahlreichen Zuschauern kam der FCT ideal ins Spiel und erarbeitete sich gleich in der Anfangsphase gute Chancen. Eine davon nutzte Manuel Riechert zur 1:0 Führung (14.). Wenig später konnte Torjäger Maximilian Resch auf 2:0 erhöhen (19.). Die Zuschauer im Friedrich-Meyer-Stadion kamen beim parallel stattfinden 1. Mai-Hock voll auf ihre Kosten – denn noch vor der Pause konnte Niklas Froß das 3:0 erzielen (27.). Bereits nach der Pause begann FCT-Coach Fabio Saggiomo die ersten Spieler zu schonen. Beim Tabellenletzten aus Singen gingen schon früh die Köpfe runter, so dass es nur eine Frage der Zeit war, ehe der FCT nachlegen konnte: Florian Haselbachers Abschluss wurde von einem Singener Verteidiger über die Linie gedrückt – 4:0 (53.). In der 62. Minute konnte Haselbacher dann selbst vollstrecken, nach toller Vorarbeit der gesamten Mannschaft (62.). Kurz nachdem ein Spieler der Gäste mit gelb-rot vom Platz geflogen ist, konnte Maximilian Resch einen Fehler des Gästekeepers zum 6:0 ausnutzen (65.). Jonas Siegert, der vorher bereits mit einem Fernschuss Pech im Abschluss hatte, konnte in der 71. Minute seinen wohlverdienten Treffer nachlegen. Den krönenden Abschluss setzte dann Michael Hoelle in der 90. Minute und direkt mit Abpfiff des Schiedsrichtert. Am Ende steht ein hochverdienter Sieg des FCT gegen schwache Gäste, der im Endeffekt auch noch höher hätte ausfallen können. Der FCT schnuppert damit wieder an den Aufstiegsplätzen und steht aufgrund des Patzers vom 1. FC Rielasingen-Arlen (1:4 gegen Hausen) auf dem 3. Tabellenplatz. Am kommenden Samstag geht es zum Auswärtsspiel beim SV Linx. Anpfiff der Begegnung ist um 15:30 Uhr.

 

Die zweite Mannschaft des FCT musste eine 1:0 Niederlage gegen die SG Hecklingen/Malterdingen einstecken. Bereits am Sonntag geht es zur SG Solvay Freiburg/Umkirch. Anpfiff der Begegnung ist um 13 Uhr.